Polarity Therapie

Polarity ist ein ganzheitliches Gesundheitsmodell, das Erkenntnisse aus der westlichen und östlichen Medizin verbindet. Achtsame Berührungen bis tiefe Massagen werden über die Kleider ausgeführt. Indem Blockaden gelöst werden, kann die Energie wieder frei fliessen. Dies führt zu mehr Gesundheit, Vitalität und Zufriedenheit.


Dauer: 65 – 90 Minuten




Anwendungsgebiete

  • Verspannungen, Schmerzen

  • Verdauungsbeschwerden

  • Erschöpfung

  • Stress, Nervosität

  • Schlafstörungen

  • Psychosomatische Beschwerden

  • Trauma

  • Unzufriedenheit, Neuorientierung, Selbstfindung usw.


Da jeder Mensch einmalig ist, werden die Behandlungen individuell gestaltet.



Wirkungsweise

Verspannungen und Energieblockaden werden gelöst, die Durchblutung und der Stoffwechsel gefördert und das Nervensystem ausgeglichen. Das Lösen von Blockaden ermöglicht den freien Fluss der Lebensenergie. Das ist eine Voraussetzung für Gesundheit, Vitalität und Zufriedenheit. In tiefer Entspannung werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Durch das Erkennen und Aufbauen von Ressourcen kann mit schwierigen Situationen besser umgegangen werden.


Das Innere Gleichgewicht wird gestärkt und führt somit zu mehr Freude, Harmonie und Erfüllung.


«Leben ist Energie in Bewegung - ihr ungehindertes Fliessen ist die Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden.»

Zitat Dr. R. Stone



Was ist Polarity Therapie?

Polarity Therapie ist eine ganzheitliche Heilkunst. Körper, Geist und Seele werden berührt und Unausgewogenheiten ausbalanciert. Sie ist eine anerkannte Komplementär Therapie. Dr. Randolph Stone (1890-1981), Osteopath, Chiropraktiker und Naturarzt entwickelte ein ganzheitliches Gesundheitsmodell, welches er zu einer ganzen Lebensphilosophie erweiterte. Er verband Erkenntnisse aus westlicher und östlicher Medizin: Wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Schulmedizin, traditionelle europäische Naturheilkunde sowie Ayurveda, traditionelle chinesische Medizin und ägyptische Heilkunde.


Bald entdeckte Dr. Stone die Wichtigkeit der Energiedynamik in Körper und Geist. Er sah das Leben als eine Bewegung zwischen zwei Polen. Ist ein Pol über längere Zeit dominant, gerät der Mensch aus dem Gleichgewicht. Es können Blockaden, Schmerzen und Krankheiten entstehen. Gegenpole sind zum Beispiel Yin-Yang, aktiv-passiv, Anspannung-Entspannung, positiv-negativ, warm-kalt, Feuer-Wasser usw.

Deshalb wird in der Polarity Therapie versucht, Polaritäten individuell und mit verschiedenen Vorgehensweisen auszugleichen.



Gedanken und Gefühle sind ebenfalls Energien. Sie erzeugen positive oder negative Manifestationen. Die 5 Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther bilden eine wichtige Grundlage zum besseren Verständnis von Polarity. Sie drücken sich durch Farben, Formen, Eigenschaften, Energiefrequenzen, Emotionen, Bewegungen, Körperfunktionen usw. aus.



Behandlungs-Elemente

  • Körpertherapie - Massagen

  • Energieausgleich - Energieübungen

  • Gesprächsbegleitung – Prozessarbeit - Bewusstseinsarbeit

  • Ernährung

  • Achtsamkeit – Innere Haltung – wohlwollende Begegnung


Wie läuft eine Behandlung ab?

Im Gespräch werden Beschwerden, Themen aus dem beruflichen und sozialen Umfeld sowie persönliche Kraftquellen erfasst. Auf der Behandlungsliege werden achtsame Berührungen bis tiefe Massagen mehrheitlich über die Kleider ausgeführt.

Begleitende Gespräche können den Prozess der Selbsterfahrung und Selbstfindung verstärken. Wenn Menschen ihre Bedürfnisse besser wahrnehmen, führt dies zu mehr Bewusstsein und inneres Wachstum. Durch mehr Verständnis für sich wird der Umgang mit Problemen und Krankheiten verbessert.


Der Körper speichert alle Erfahrungen im Körpergedächtnis ab. Deshalb ist es wichtig, dass schwierige Erlebnisse auch auf Körperebene verarbeitet werden. Gespräch und Körperarbeit ergänzen sich sinnvoll.


Es wird keine vorgegebene Ernährungsweise vermittelt. Je nach Typ und Situation werden verschiedene Nahrungsmittel empfohlen, um die Energie zu harmonisieren.

Ein weiteres Ziel ist die Rückverbindung zum Ursprung, zur Quelle, zur ureigenen Essenz. Nur so können wir unsere Bestimmung wahrnehmen und wirklich leben.